Skip to content

Ubuntu 14.04.4 LTS hängt beim Booten nach dem letzten Dist-Upgrade in VMware

Lösung:

In den Ubuntu-Foren gibt es mindestens einen Thread, der zeigt, dass mein Problem durch das neueste Ubuntu-Kernel-Update (linux-image-extra-3.19.0-51-generic) verursacht wird:

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=2314723

Aktualisieren:

@alexmurray hat einen Fehler (der bereits bestätigt wurde) unter https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/initramfs-tools/+bug/1550090 eingereicht

Bitte stimmen Sie dort ab, wenn Sie betroffen sind (bitte erstellen Sie hier keine "Ich auch"-Antworten).

Aktualisieren:

Behoben durch 3.19.0-51.58~14.04.1

Ich hatte das gleiche Problem und bin auf den älteren Kernel zurückgekehrt.

  1. Halt Schicht beim Booten und wählen Sie erweiterte Optionen, dann wählen Sie einen älteren Kernel (Achten Sie auf den neuesten Kernel). Auf diese Weise können Sie auf den Ubuntu-Desktop zugreifen.

  2. Von dort aus öffnen Sie den synaptischen Paketmanager. Lokalisieren linux-image-3.19.0-51-generic (oder den neuesten Kernel, den Sie installiert haben).

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Zum Entfernen markieren".

  4. Übernehmen und neu starten.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]



Anderer Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.